Facharztpraxis
für Orthopädie und Unfallchirurgie
Physikalische und Rehabilitative Medizin
 
Dr. med. Jürgen Wacker
Dr. med. Stefan Vogt
Bocksgasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 0 71 71 / 90 80 910
Fax: 0 71 71 / 90 80 929
praxis@sport-docs.de
Sie befinden sich hier: Startseite => Operationen => Stationär

Stationäre Operationen

Größere chirurgische Eingriffe werden persönlich durch Dr. Manfred Wiedemann, ehemaliger Chefarzt und ärztlicher Direktor der Stauferklinik Schwäbisch Gmünd in der St. Anna Virngrundklinik in Ellwangen vorgenommen.

In der langjährigen Tätigkeit von Dr. Manfred Wiedemann als Chefarzt waren und sind die operative, definitive Versorgung von Patienten mit schweren degenerativen Schäden an Schulter-, Hüft- oder Kniegelenk, bei denen alle konservativen oder kleinere operativen Maßnahmen bereits ausgeschöpft worden sind.

Patienteninformation für stationäre Operationen 

Ersatz  der großen Körpergelenke:
  • Schultergelenk: zementfreier oder zementierter Gelenkersatz bei
    • Massendefekt der Rotatorenmanschette (Cuff Arthropathie)
    • Omarthrose (Schultergelenkverschleiß)
    • Wechseloperationen bei Lockerung oder Funktionsverlust
  • Hüftgelenk: zementfreier oder zementierter Gelenkersatz bei
    • Arthrose
    • Hüftkopfnekrose
    • fehlverheilter Fraktur    
    • Hüftdysplasie mit Arthrose
    • Wechseloperationen bei Lockerung, Bruch, schmerzhaftem Funktionsverlust mit Sonderprothesen    
  • Kniegelenk: zementfreier oder zementierter Gelenkersatz bei
    • Arthrose
    • hochgradiger behindernder Instabilität
    • starker Fehlstellung
    • Arthrose nach Fraktur
    • Wechseloperationen bei Lockerung, Bruch, schmerzhaftem Funktionsverlust mit achsgeführten Sonderprothesen  
  • u.a.
Ausgewählte wiederherstellende Eingriffe nach Unfällen:
  • Folgeschäden nach Trauma oder operativen Eingriffen
  • Fehlverheilte Brüche oder Sehnenverletzungen
  • Korrekturosteotomien
  • Finger- oder Zehendeformitäten
  • Metallentfernungen (wenn ambulant nicht möglich)
  • u. a.
Ausgewählte Eingriffe bei Überlastung oder Degeneration
  • Sehnenverletzungen an der Schulter (Rotatorenmanschettenruptur)
  • Engpasssyndrom (Impingement) an der Schulter
  • Läsionen am Kniegelenk (Knorperveränderungen, Meniskusschäden, Kniescheibenprobleme)
  • Achillodynie (Sehnenschaden an der Achillessehne)
  • u.a.
Aufschiebbare Eingriffe bei frischen Unfallschäden (soweit nicht akut in einer Klinik zu versorgen) oder chronischen degenerativen Läsionen:
  • Frakturen und Gelenkverletzungen von Schultergürtel, Ellbogen, Handgelenk oder Hand
  • Frakturen des Sprunggelenks oder der Zehenstrahlen
  • Sehnenverletzungen an Schultergelenk, Hand, Sprunggelenk 
  • u.a.

 
 
 

Operationen



Ambulantes Osteologisches
Schwerpunktzentrum



Medizin mit Mehrwert


Privatinstitut für Nachhaltige Medizin

Mit Ihnen gemeinsam wollen wir Ihre Gesundheit nachhaltig verbessern. Dafür arbeiten wir in unserem Institut mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen.
>> Mehr erfahren