Facharztpraxis
für Orthopädie und Unfallchirurgie
Physikalische und Rehabilitative Medizin
 
Dr. med. Jürgen Wacker
Dr. med. Stefan Vogt
Bocksgasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 0 71 71 / 90 80 910
Fax: 0 71 71 / 90 80 929
praxis@sport-docs.de
Sie befinden sich hier: Startseite => Prävention => Leistungsdiagnostik

Leistungsdiagnostik

Wieso sportmedizinische Leistungsdiagnostik?
Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) empfiehlt eine einmalige sportärztliche Untersuchung für alle sporttreibenden Personen unter 35 Jahren.

Ab dem 35. Lebensjahr sollten alle 2-4 Jahre Sport-Check-up Untersuchungen durchgeführt werden, Wettkampfsportler sollten sich jährlich untersuchen lassen. Zum Ausschluss einer eventuellen Herzerkrankung sollte ein Belastungs-EKG durchgeführt werden.

Für ein optimales Training ist eine Leistungsdiagnostik unentbehrlich.
Von Profis schon lange zur Trainingssteuerung und Leistungsoptimierung eingesetzt, wird die Leistungsdiagnostik auch für den ambitionierten Breiten- und Freizeitsportler immer wichtiger. Dabei wird der individuelle optimale Trainingsbereich festgelegt, um ungewollte und schädliche Überlastungen (Übertraining) zu vermeiden. Wie im Profibereich wird somit ein effizientes Training mit dem Ziel einer Leistungsverbesserung angestrebt.

Was wird untersucht und bestimmt?
Die wichtigsten Messgrößen für einen Leistungstest sind die Herzfrequenz und die Laktatkonzentration im Blut. Der Verlauf der Laktatkurve im Bezug auf Wattzahl bzw. Geschwindigkeit und Herzfrequenz ergeben ein genaues Bild des Trainingzustandes. Anhand der im Leistungstest ermittelten Daten lassen sich Trainingsbereiche genau definieren. Die Pulsvorgaben können somit für eine effektive Trainingssteuerung auf dem Bike oder beim Lauftraining verwendet werden. Defizite in einzelnen Trainingbereichen lassen sich dann im Verlauf durch eine gezielte Trainingsumstellung ausgleichen.

Leistungsdiagnostik beinhaltet:

  • Leistungsdiagnostik auf dem medizinischen Fahrrad-Ergometer oder Laufband
  • Fortlaufende 12 Kanal EKG-Registrierung via Bluetooth mit digitaler Auswertung aller Herzschläge
  • Blutdruckmessung während der Belastung
  • Laktatstufentest
  • Computergestützte Auswertung
  • Bestimmung der individuellen anaeroben Schwelle
  • Bestimmung der Trainingsbereiche für Regeneration, Grundlagen- und Schwellentraining
  • Angaben in Herzfrequenz, Watt bzw. m/s und 1000 m-Zeiten (km-Durchgangszeit)
  • Berechnung der maximalen Sauerstoffaufnahme (VO2max)
  • Analyse des Trainingsstandes, Vergleich innerhalb der Altersgruppe
  • Marathon-Zielzeit-Prognose
 

Prävention



Ambulantes Osteologisches
Schwerpunktzentrum



Medizin mit Mehrwert


Privatinstitut für Nachhaltige Medizin

Mit Ihnen gemeinsam wollen wir Ihre Gesundheit nachhaltig verbessern. Dafür arbeiten wir in unserem Institut mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen.
>> Mehr erfahren