Facharztpraxis
für Orthopädie und Unfallchirurgie
Physikalische und Rehabilitative Medizin
 
Dr. med. Jürgen Wacker
Dr. med. Stefan Vogt
Bocksgasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 0 71 71 / 90 80 910
Fax: 0 71 71 / 90 80 929
praxis@sport-docs.de
Sie befinden sich hier: Startseite => Therapieangebote => Wirbelsäule => Schmerztherapie und Infusionstherapie

Schmerztherapie und Infusionstherapie

Um eine Chronifizierung von Schmerzen vorzubeugen, ist eine rasche und effektive Behandlung von akuten Schmerzen notwendig.

Ist eine Schmerzchronifizierung bereits eingetreten, muss eine intensive Therapie eingeleitet werden, um den Schmerzkreislauf zu durchbrechen.

Es werden spezielle Verfahren individuell auf den jeweiligen Patienten abgestimmt, eingesetzt und miteinander kombiniert.
Zum Einsatz kommen unter anderem
  • Chirotherapie
  • SpineMED-Dekompressionstherapie
  • Injektions-, und Infusionstherapie
  • Medikamente (schulmedizinisch/homöopathisch)
  • Akupunktur
  • TENS (Transkutane Elektrische Nervenstimulation) Therapie
  • Neuraltherapie
  • Physikalischen Therapien
  • Spezielles Trainingsprogramm (FPZ)
  • EMG Biofeedback
  • Orthopädische Hilfsmittel

Bei bereits chronischen Schmerzen wie Rückenschmerzen, Fibromyalgie, Bandscheibenvorfall, Tinnitustherapie, Migräne und Schwindel und vielen anderen kommen diese Therapien zum Einsatz.

Infusionstherapie

Durch die Infusionstherapie werden spezielle Medikamente, wichtige Vitamine (insbesondere Vitamin-B-Komplex), Schmerzen-Muskelentspannungsmedikamente und andere Wirkstoffe dem Körper direkt zugeführt. Die Infusionsdauer beträgt ca. 20 Minuten.

Muskelstimulationsgerät

Die elektrische Muskelstimulation ist eine weitverbreitete und klinisch geprüfte Therapie zur Detonisierung der Muskeln, zur Wiederherstellung der Muskelfunktion und für den Muskelaufbau. Es kommt z.B. nach Operationen während der Rehabilitation oder nach Sportverletzungen zum Einsatz.

Tensgerät

Mit Hilfe der Tensbehandlung kann man verschiedene Arten von Schmerzen, so auch Rheuma und Gelenkschmerzen, erfolgreich behandeln. Über sanfte elektrische Impulse werden je nach Programm akute oder chronische Schmerzen (z.B. Rheuma) gelindert. Die Geräte verfügen über Programme zur transkutanen elektrischen Nervenstimulation (TENS). Darüber hinaus bieten die Geräte Programme zur Muskelkräftigung mit EMS (elektrische Muskelstimulation) an. Ein integriertes Warn- und Sicherheitssystem unterstützt den Patienten aktiv und verhindert Fehler bei der Anwendung. Die Therapie ist praktisch nebenwirkungsfrei, das portable Gerät ist ideal zu Hause oder unterwegs einsetzbar und kann daher ganz einfach in den Tagesablauf intergriert werden.
 
 

Therapieangebote



Ambulantes Osteologisches
Schwerpunktzentrum



Medizin mit Mehrwert


Privatinstitut für Nachhaltige Medizin

Mit Ihnen gemeinsam wollen wir Ihre Gesundheit nachhaltig verbessern. Dafür arbeiten wir in unserem Institut mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen.
>> Mehr erfahren